Event

VITAIL ´18

ANMELDUNG VITAIL´18

am 22. Februar 2018 im Marktkarree in Langenfeld.

Das Event wird in einem ca. 300 qm großen Ladenlokal, direkt im Herzen des Langenfelder Innenstadthandels, stattfinden.

Eine klassische Agenda gibt es aufgrund der fehlenden Frontalvorträge nicht. Stattdessen geht es nach der gemeinsamen Begrüßung und Vorstellung gleich ans Gestalten. In drei Workshop-/Billboardformaten werden die drei Schwerpunktbereiche gemeinsam erarbeitet. Das Programm finden Sie weiter unten.

Seminar - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

KONZEPT

Die VITAIL ´18 ist ein neues Format zur Erarbeitung von Transformationslösungen von Handel und Städten. Dabei stehen eine pragmatische Vorgehensweise sowie die absolute Umsetzungsorientierung im Fokus. In einer Barcamp-Workshop-Lab-Atmosphäre erleben und kreieren die Teilnehmer neue Anregungen und Lösungen für ihre Fragestellungen. Ebenso werden die Teilnehmer aus den klassischen Konferenzsälen herausgerissen. Eine reale Handels-Innenstadtatmosphäre unterstützt durch ihre Authentizität das Arbeitsklima. Das gewählte Vorgehensmuster löst sich von klassischen Formaten und gibt den Rahmen vor.

Neue Themen. Neue Wege. Neue Macher.

Dieser Dreiklang bildet nicht nur den Rahmen der Veranstaltung, sondern ist Grundlage der gesamten Handlungsphilosophie von VITAIL.

PROGRAMM

09:45

WELCOME-COFFEE

  • Begrüßung durch Bürgermeister Frank Schneider, Boris Hedde (IFH) und Frank Rehme (Projekt Future City Langenfeld)

10:15

NEUE THEMEN
Alle Macht vom Kunden aus – dem Bürger, Shopper und Wähler in einer Person!
Workshop-Format zur Entwicklung von neuen Wegen für den zukünftigen Erlebnisraum Stadt.

Boris Hedde – IFH Köln
Jan Zimmermann – Citymanagement Langenfeld

Warten ist keine Alternative. Wie findet Zukunft Stadt?
Erkenntnisse und Konsequenzen aus der Dialogplattform Einzelhandel und der Studie „Vitale Innenstädte“. Dies ist die Basis für die grundsätzlichen Strategie- und Handlungsfelder im Bereich Digitalisierung und Stadtentwicklung.

NEUE WEGE
Kommunale Transformation und Lösungen im Zeitalter des Strukturwandels.
Workshop-Format mit dem Ziel der gemeinsamen Entwicklung von Digitalstrategien.

Frank Rehme – Projekt FutureCity Langenfeld
Prof. Dr. Lutz Heuser – Urban Institute

Wie manage ich den digitalen Kommunikationsraum einer Stadt?
• Neue Herausforderungen und Geschäftsmodelle für Städte und kommunale Betriebe
• Strategiegrundsätze für die Digitalisierung von Städten
• Stadtwerke als Frequenztreiber für den Handel
• Intelligente Verkehrssteuerung für attraktive Lebensräume
• Digitalisierung nicht um ihrer selbst willen, sondern als Wohlfühlfaktor

12:15

LUNCH

13:00

NEUE MACHER
Erprobte Lösungen aus der Praxis.
Praxisorientierte Lösungen, die den Abbau von Zutrittshürden zur Innenstadt unterstützen.

Thomas Hoffmann – Qdega
H.W. Graffweg – Stadtwerke Langenfeld
Loyalty zum Abbau der Zutrittshürde Parken: Dem Kunden die Schranken öffnen.

Karin Wunderlich – gmvteam GmbH
Andreas Pollok – Kreativhaus Pollock
Im Auge des Kunden: Digitale Sichtbarkeit für kleine Händler.

Klaus Bröhl/1eEurope
Vermeide die Multi Channel Falle: Vom digitalen Sprint im Umfeld von Stadt und Handel.

15:00

COFFEE BREAK

15:30

NÄCHSTE MACHER – DER STARTUP-PITCH

  • Ausgewählte Startups zeigen in Pitches die Lösungen von morgen.

16:30

ZUSAMMENFASSUNG

16:45

GET TOGETHER

Auch Sie haben eine interessante Lösung, die es wert ist zu teilen? Sprechen Sie uns an!